Handelsblatt wirbt mit Ludwig Erhard

Donnerstag, 03. April 2008
-
-

Ein rauchender Ludwig Erhard sowie Bilder von einem großen Banktresor und einer Herrentoilette im obersten Stockwerk eines Frankfurter Bankenturms prägen die neue Imagekampagne der Wirtschafts- und Finanzzeitung Handelsblatt, Düsseldorf. Die Motive unter dem Slogan "Substanz entscheidet" visualisieren tagesaktuelle Entwicklungen und historische Ereignisse aus der Wirtschaft. Dadurch sollen die Aktualität aber auch das Geschichtsbewusstsein der Tageszeitung unterstrichen werden.

-
-
Das Wirtschaftsblatt hatte nämlich eigenen Angaben zufolge die weltweite Finanzkrise durch den Zusammenbruch der amerikanischen Immobilienmärkte (verdeutlicht durch die Anzeige mit der Herrentoilette) sowie das Aus des Liechtensteiner Steuerparadieses (visualisiert durch das Tresormotiv) bereits sehr früh erkannt. Die Anzeige mit Ludwig Erhard soll das Bewusstsein des Blattes für historische Meilensteine verdeutlichen und auf dessen grundlegende Überlegungen zur sozialen Marktwirtschaft hinweisen.

Entwickelt wurden die Motive von der Düsseldorfer Agentur Grey Worldwide. Die neue Kampagne sei besonders emotional und kreativ. "Die Stärke der Marke mit ihrer Modernität und Tradition wird so auf intensive Weise spürbar", erklärt Susan Knoll, Werbeleiterin des Handelsblatts, das Ziel der Anzeigen. Die Kampagne wird in allen Printtiteln mit einer hohen Reichweite geschaltet.
Meist gelesen
stats