Handelsblatt bietet Video-News-on-Demand

Montag, 21. August 2006

Der Online-Ableger der Düsseldorfer Zeitung "Handelsblatt" bietet unter Handelsblatt.com/video-news tagesaktuelle Nachrichtenvideos zum individuellen Download. Das kostenlose Video-on-Demand-Angebot ist sowohl in einer eigenen Rubrik als auch im Artikelkontext anwählbar. Der Service biete "neue Chancen in der Vermarktung der Website", erklärt Joachim Schmaltz, Geschäftsführer von Economy One, der Online-Unit der Verlagsgruppe Handelsblatt. Bis zu zehn Clips sind pro Tag geplant, den Content liefert zurzeit die Nachrichtenagentur Reuters. Carsten Schwecke, Leiter Crossmedia und Online-Vermarktung beim Handelsblatt-Vermarkter GWP, fügt hinzu: "Den Berichten können Werbespots vorangestellt werden oder angehängt werden, was uns die Möglichkeit eröffnen wird, TV-Etats stärker anzusprechen." Der Verlag will durch den VoD-Service seine Berichterstattung in einem strategisch bedeutenden Feld weiter ausbauen. Seit Jahresbeginn bietet Handelsblatt.com unter anderem ein Podcast-Angebot auf der Website. gen

Meist gelesen
stats