"Handelsblatt": Time Warner gilt als Favorit auf Übernahme von P7S1

Dienstag, 05. Februar 2013
Die Sendergruppe Pro Sieben Sat.1 wechselt vermutlich bald den Besitzer
Die Sendergruppe Pro Sieben Sat.1 wechselt vermutlich bald den Besitzer

Der Ausstieg rückt näher: Die Anzeichen verdichten sich, dass die Eigentümer der Sendergruppe Pro Sieben Sat.1, die Finanzinvestoren KKR und Permira, sich von ihrem Besitz trennen. Entsprechende Vorbereitungen haben die Unternehmen bereits angestoßen. Doch der Kreis der potenziellen Interessenten ist offenbar kleiner als erwünscht. Gestern berichtete die "Financial Times", dass KKR und Permira die amerikanische Investmentbank JP Morgan damit beauftragt haben, Verkaufsoptionen für Pro Sieben Sat.1 zu prüfen. Sowohl ein Teil- als auch ein Gesamtverkauf stünden zur Debatte. Mögliche Käufer brachte die Zeitung auch gleich ins Spiel: Neben dem weltgrößten Kabelkonzern Comcast sollen Rupert Murdochs News Corp. und der Axel-Springer-Konzern interessiert sein, auch Time Warner und Discovery seien unter den Kandidaten.

Offenbar ist der Kreis der Interessenten jedoch wesentlich kleiner: Wie das "Handelsblatt" in seiner Dienstagsausgabe berichtet, habe Discovery bereits abgewunken. Der Konzern hatte erst kürzlich die skandinavischen Sender von Pro Sieben Sat.1 gekauft. Auch News Corp gilt dem "Handelsblatt" zufolge als wenig aussichtsreicher Kandidat. Gründe hierfür seien das deutsche Wettbewerbsrecht sowie die anstrengende Aufgabe, den Bezahlsender Sky nachhaltig in die Gewinnzone zu führen. Und Axel Springer sei nicht mehr an einem Kauf interessiert wie noch "vor sechs oder sieben Jahren", so ein Vorstand zu der Wirtschaftszeitung.

Favorit auf eine Übernahme des Medienkonzerns sei demnach Time Warner. Das "Handelsblatt" beruft sich auf Vorstandskreise von Time Warner, die bestätigten, dass man sich Pro Sieben Sat.1 ansehe. Expertise zum deutschen TV-Markt ist bei dem New Yorker Medienkonzern jedenfalls vorhanden: Der ehemalige RTL-Chef Gerhard Zeiler leitet seit vergangenem Jahr bei der TV-Sparte Turner Broadcasting das Auslandsgeschäft. ire
Meist gelesen
stats