Handelsblatt: Madzias Baby wird vollwertige Tageszeitung

Freitag, 23. Juli 2004

Die Pläne der Verlagsgruppe Handelsblatt bezüglich der neuen Tageszeitung im Tabloid-Format konkretisieren sich. Die Entwicklung liegt bei einer Tochtergesellschaft mit Sitz in Frankfurt. Bei der neuen Zeitung, über deren Entwicklung HORIZONT bereits Mitte Juni berichtete, handelt es sich nach Angaben des Verlages um eine vollwertige Tageszeitung mit eigenständiger Redaktion, die in Frankfurt angesiedelt sein soll. Zielgruppe seien jüngere Leser, denen ein schneller und leichter Überblick über das Tagesgeschehen geboten werden soll.

Die Düsseldorfer treten damit in direkte Konkurrenz zu Springer, die derzeit bundesweit mit der "Welt kompakt" reüssieren. Chefredakteur des Titels soll Klaus Madzia werden, zuletzt Chefredakteur des mittlerweile eingestellten Wirtschaftstitels "Net Business". Madzia ist seit mehreren Monaten mit der Entwicklung des Zeitungskonzepts beschäftigt. Einzelheiten zu Inhalten, Auflage, Verkaufsstart und Titel sind derzeit nicht bekannt - allerdings sei das Blatt keine kleine Schwester des "Handelsblatt" wie Unternehmenssprecher Andreas Knaut versichert. nr
Meist gelesen
stats