Hamburger Piloten holen Planner Jochen Volkers an Bord

Donnerstag, 30. Juni 2011
Jochen Volkers heuert als Chefstratege bei den Piloten an
Jochen Volkers heuert als Chefstratege bei den Piloten an

Die inhabergeführte Agenturgruppe Pilot hat mit Jochen Volkers ab sofort einen Geschäftsführer für die Marken- und Kommunikationsstrategie ihrer Werbekunden. Eine neue Wohnung muss sich der 41-Jährige nicht suchen, denn bislang war der strategische Planner geschäftsführender Gesellschafter bei der ebenfalls in der Hansestadt ansässigen Werbeagentur Flemming-Pfuhl. Neu für Volkers ist hingegen, dass er bei den Piloten zum ersten Mal in das Lager der Mediaagenturen wechselt. Deren Hauptgesellschafter Jens-Uwe Steffens ist allerdings davon überzeugt, dass "die klassische Trennung von Kreation, Media und Technik im digitalen Zeitalter immer mehr an Bedeutung verliert". Die Zukunft liege vielmehr im engen Zusammenspiel der verschiedenen Disziplinen.

Und dafür braucht die Pilot-Gruppe Volkers, der als Bindeglied zwischen den unterschiedlichen Bereichen des Unternehmens fungieren und zudem die Angebotspalette der Agenturgruppe um das Element der strategischen Planung erweitern soll. Dabei soll er eng mit der Forschungsabteilung der Piloten zusammenarbeiten und die Mediaberatung, das Interactive Marketing sowie das Neugeschäft ankurbeln.

Seit 2001 war Volkers Planner bei Flemming-Pfuhl und davor Head of Strategic Planning bei dem Kreativnetwork DDB. Ins Werbegeschäft stieg Volkers 1996 bei BBDO ein.

Pilot wurde ihrerseits 1999 gegründet und beschäftigt mittlerweile über 210 Mitarbeiter. Die Agentur hat Büros in Hamburg, München, Berlin und Stuttgart. Zu ihren größten Kunden gehören der Otto Versand, Procter & Gamble und EnBW. ejej
Meist gelesen
stats