Hamburger Morgenpost wehrt sich gegen Springers TV-Pläne

Donnerstag, 04. März 2004

Der Verleger der „Hamburger Morgenpost“, Hans Barlach, hat Bedenken gegen die Übernahme des Lokal-TV-Senders Hamburg 1 durch Axel Springer angemeldet. Wie das „Handelsblatt“ berichtet, hat Barlach bei der Hamburgischen Anstalt für neue Medien (HAM) ein Prüfungsverfahren eingeleitet. Der Verleger fürchtet, Springer könnte den Sender mit Formaten wie „Bild TV“ und „Hamburger Abendblatt TV“ aufrüsten und so die „Hamburger Morgenpost“ verstärkt im Leser- und Anzeigenmarkt unter Druck setzen. Die HAM will die Bedenken Barlachs prüfen. he
Meist gelesen
stats