Hamburger Landesmedienanstalt beanstandet Schleichwerbung im Lokal-TV

Freitag, 02. September 2005

Die Hamburgische Anstalt für neue Medien (HAM) beanstandet die "Oriental Night"-Sendung vom 7. Mai dieses Jahres auf dem Stadtsender Hamburg 1 als unzulässige Schleichwerbung. Für die Suche nach Geschenken zum Muttertag gab die Show Kauftipps aus Geschäften der Hamburger Innenstadt. Dabei sei fast eine Stunde lang nicht nur allgemein für Einkäufe geworben worden - "einzelne Produkte der Kaufhäuser wurden ausführlich mit Preisangaben vorgestellt und empfohlen", rüffelt die HAM. rp
Meist gelesen
stats