Hamburg besitzt die aktivsten Online-Werbungbtreibenden

Mittwoch, 05. Juni 2002
Themenseiten zu diesem Artikel:

Hamburg München Berlin Werbeschaltung Vergleich


Hamburgs Unternehmen sind im innerdeutschen Vergleich die aktivsten Online-Werbungtreibenden. Nach einer Studie der Online-Werbeforscher von Digitale Hanse kamen im vergangenen Jahr die meisten Werbeschaltungen im Web aus der Hansestadt. Auf Platz 2 folgen München und Berlin.

Auch der bundesweit größte Online-Werbungtreibende kam der Studie zufolge aus Hamburg: Der Kaffreeröster Tchibo brachte es im vergangenen Jahr auf 2 Millionen Euro Online-Werbeaufwand nach gebuchten Plätzen. Den 2. Platz belegt der Online-Stellenmarkt Jobline.de, ebenfalls aus Hamburg, mit fast 1,3 Millionen Euro. Auf Rang 3 folgt das Münchner Versicherungsportal Asuro.de mit knapp 1,1 Millionen Euro.

Die meisten Hamburger Kampagnen kamen der Erhebung zufolge aus den Bereichen Freizeit und Kultur (20 Prozent) sowie Medien und Marketing (17 Prozent). Münchens aktivste Werbungtreibende waren Medien- und Marketing-Unternehmen (18 Prozent) sowie Internetfirmen (17 Prozent). In Berlin schalteten vor allem Unternehmen der Freizeit- und Kulturbranche Werbeplätze im Web. Ihr Anteil belief sich im vergangenen Jahr auf 30 Prozent.
Meist gelesen
stats