Hamburg 1 vor Eingliederung in Kirch-Gruppe

Freitag, 21. Januar 2000

Die Verhandlungen der Kirch-Gruppe mit Frank Otto Medien GmbH und Time Warner Entertainment Germany über eine Übernahme der Beteiligungen an dem Ballungsraumsender Hamburg 1 sind zur Unterschriftsreife gediehen. Wie ein Sprecher der Kirch-Gruppe bestätigt, seien die Gespräche schon sehr weit fortgeschritten: "Wir haben nie ein Geheimnis gemacht, dass wir an einer Mehrheitsbeteiligung interessiert sind." Die Änderung im Gesellschafterkreis steht auch auf der Tagesordnung der nächsten Vorstandssitzung der Hamburgischen Medienanstalt HAM am 29. Januar. Der Axel-Springer Verlag wird als einziger Altgesellschafter seinen 11-Prozent-Anteil auf jeden Fall behalten. Hamburg 1 ist bislang neben Springer im Besitz der Frank Otto Medien GmbH (30 Prozent), der Deutschen Fernsehnachrichten Agentur DFA (29 Prozent), Time Warner Entertainment Germany (28 Prozent) und Ingo Borsum (2 Prozent). Mit der Übernahme von Hamburg 1 beteiligt sich die Kirch-Gruppe erstmals direkt an einem Ballungsraum-Sender. Die Sender TV.Berlin und tv.münchen sind in Besitz von Leo Kirchs Sohn Thomas Kirch.
Meist gelesen
stats