Hachette Filipacchi Médias ordnet seine Vermarkter-Sparte neu

Dienstag, 23. Oktober 2001

Der französische Verlag Hachette Filipacchi Médias hat sich dazu entschlossen, die beiden Vermarkterunternehmen Hachette Filipacchi Global Advertising und Interdeco zusammenzuführen. Sowohl die internationale Hachette Filipacchi Global Advertising als auch der auf Frankreich beschränkte Vermarkter Interdeco waren bisher 100-prozentige Tochterunternehmen des Verlagshauses mit Sitz in Paris.

Das neue Unternehmen vermarktet 200 Magazine in 34 Ländern, darunter auch Deutschland. Hier betreibt Interdeco je ein Büro in München und Hamburg. Aushängeschild des Konzerns ist die Frauenzeitschrift „Elle“.
Meist gelesen
stats