HSE 24 rechnet mit Umsatzplus von 10 Prozent

Donnerstag, 09. April 2009
Der Shoppingsender rechnet mit einem Umsatzplus
Der Shoppingsender rechnet mit einem Umsatzplus
Themenseiten zu diesem Artikel:

HSE24 Rabattschlacht Ismaning Umsatzplus Sonja Piller


Während die werbefinanzierten Sender unter der Rabattschlacht ächzen, gibt sich der Einkaufssender HSE 24 in Ismaning zuversichtlich. 2009 will der Homeshopping-Kanal erneut zweistellig zulegen. Sonja Piller, Bereichsleitung Einkauf & Planung, rechnet mit rund 10 Prozent plus. "Derzeit liegen wir sogar über Plan", sagt sie gegenüber HORIZONT.NET. Vergangenes Jahr erzielte HSE 24 rund 353 Millionen Euro Umsatz. Der Sender hat 2008 verstärkt Themenwelten aufgebaut und dazu die Produkte inszeniert. So ist der Umsatz in der sogenannten "Trend & Style"-Woche im Vergleich zum Vorjahresmonat um rund 30 Prozent gestiegen. Entsprechend will Piller auch dieses Jahr Themenschwerpunkte setzen.

HSE 24 zählt rund 2 Millionen aktive Kunden. Die Kernzielgruppe sind über 50-jährige Frauen. Bei diesen will der Sender den Pro-Kopf-Umsatz weiter steigern. Um die Kunden in der Gruppe zu halten, hat HSE 24 zu Jahresbeginn auch den Anfang 2008 gelaunchten ehemaligen Schnäppchen-Kanal HSE 24 Digital umpositioniert. HSE 24 Extra, wie er nun heißt, steht auf den Säulen Abverkauf, Express sowie Special und liegt um 60 Prozent über Plan. pap
Meist gelesen
stats