HORIZONT.NET-Umfrage: Neue Contentstrategie von T-Online wird scheitern

Freitag, 16. März 2001

Die neue Unternehmensstrategie des Vorstandsvorsitzenden von T-Online, Thomas Holtrop, kommt bei den HORIZONT.NET-Usern nicht an. Nur 20 Prozent der Teilnehmer einer aktuellen Umfrage glauben, dass die von Holtrop angekündigten Maßnahmen ausreichen, um den angeschlagenen Onlinedienst aus der Krise zu führen.

Hingegen war eine klare Mehrheit von 75 Prozent der Meinung, dass die Krise bei T-Online andauern wird. Holtrop hatte am Dienstag auf einer Pressekonferenz in Berlin angekündigt, T-Online wolle sich mit einem stärkeren Fokus auf Content zum Internet-Medienhaus entwickeln. An der Umfrage beteiligten sich insgesamt 166 Personen.
Meist gelesen
stats