HORIZONT SPORT BUSINESS startet TV-Format bei Bloomberg

Donnerstag, 15. November 2001

HORIZONT SPORT BUSINESS ist künftig auch auf dem Bildschirm präsent: Am 21. November startet das Magazin aus dem Deutschen Fachverlag eine Medienkooperation mit dem Wirtschafts- und Finanzsender Bloomberg Television, der von 20 Millionen Haushalten in Deutschland zu empfangen ist. In einem jeweils mittwochs ausgestrahlten 12-minütigen Format sollen Hintergründe und Fakten des Sportbusiness-Marktes unter die Lupe genommen und diskutiert werden.

"Geld und Finanzen spielen im Sport eine immer größere Rolle. Dem wollen wir Rechnung tragen, indem wir diesem Bereich eine eigene wöchentliche Sendung widmen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit HORIZONT SPORT BUSINESS als Partner, der diesen Bereich kompetent abdeckt", begründet Wilhelm Kötting, stellvertretender Chefredakteur von Bloomberg Deutschland, die Programmneuerung. HORIZONT-SPORT-BUSINESS-Herausgeber Christian Ickstadt: "Die Kooperation bietet eine willkommene Plattform, unsere exklusiven Print-Recherchen einem breitem Publikum zu präsentieren." Am nächsten Mittwoch um 19.05 Uhr steht ein aktuelles Thema im Vordergrund: "Deutsche Fußballgeschäfte nach der WM-Relegation."

Meist gelesen
stats