HORIZONT-Award für Hans-Otto Schrader, Uli Mayer-Johanssen und Karl-Heinz Bonny

Dienstag, 21. Dezember 2010
Hans-Otto Schrader, Uli Mayer-Johanssen und Karl-Heinz Bonny (v.l.) werden ausgezeichnet
Hans-Otto Schrader, Uli Mayer-Johanssen und Karl-Heinz Bonny (v.l.) werden ausgezeichnet


Hans-Otto Schrader, Vorstandsvorsitzender der Otto Group, Uli Mayer-Johanssen, Chairwoman der Brandingagentur Metadesign, und Karl-Heinz Bonny, Hauptgeschäftsführer des Landwirtschaftsverlages, sind die Preisträger des diesjährigen HORIZONT-Awards.

Die Jury

Am 3. November hat die HORIZONT-Jury entschieden: Arno Balzer, Chefredakteur Manager Magazin; Dieter Dahlhoff, Professor für Kommunikations- und Medienmanagement, Universität Kassel; Markus Gotta, Bereichsgeschäftsführer HORIZONT, Deutscher Fachverlag; Stefan Groß-Selbeck, Geschäftsführer Xing; Florian Haller, Geschäftsführer Serviceplan Gruppe; Christian Illek, Geschäftsführer Marketing Deutsche Telekom und Bereichsvorstand T-Home; Georg Kofler, Gruppe Georg Kofler; Lothar Korn, Leiter Marketingkommunikation Audi; Klaus Kottmeier, Vorsitzender des Aufsichtsrats Deutscher Fachverlag; Tonio Kröger, CEO & Chairman DDB Group Germany; Peter John Mahrenholz, GWA-Präsident und CEO Draft FCB Deutschland; Helmut Markwort, Herausgeber Focus; Thomas B. Quaas, Vorstandsvorsitzender Beiersdorf; Anke Schäferkordt, Geschäftsführerin Mediengruppe RTL Deutschland; Volker Schütz, Jürgen Scharrer, Chefredaktion HORIZONT; Andreas Wiele, Vorstand Axel Springer.

Preisträger in der Kategorie „Unternehmen" ist Hans-Otto Schrader. Nach über 30 Jahren Betriebszugehörigkeit übernahm der 54-Jährige im Oktober 2007 den Vorstandsvorsitz der Hamburger Otto Group und wird nun geehrt für die zielstrebige und konsequente Umsetzung der Unternehmensleitlinien „Kundenorientierung, Innovationsgeist, Nachhaltigkeit und Einbindung der Mitarbeiter". In der Begründung der Jury heißt es zudem, Schrader habe „maßgeblichen Anteil am Erfolg des weltweit tätigen Unternehmens." Zudem will die Jury mit ihrer Wahl ein „deutliches Zeichen für Innovation, außergewöhnliche Kommunikation und Markenpositionierung in einem extrem kompetitiven Umfeld" setzen.


Als „Frau des Jahres 2010" ehrt die Jury Uli Mayer-Johanssen in der Kategorie „Agenturen". Seit 20 Jahren hat die Mitbegründerin und Chairwoman der Agentur Metadesign entscheidenden Anteil an der zukunftsweisenden Ausrichtung der Branding- und Kommunikationsagentur. Mit der Preisvergabe an Mayer-Johanssen richte die Jury das Augenmerk auf die nach wie vor vielfach unterschätzte Kommunikationsdisziplin Design.

Karl-Heinz Bonny  erhält den HORIZONT-Award „Mann des Jahres 2010" in der Kategorie „Medien". Der Hauptgeschäftsführer des Landwirtschaftsverlages, Münster, habe mit dem Launch der Publikumszeitschrift „Landlust" unternehmerischen Mut sowie strategische Weitsicht bewiesen und dem Verlagshaus obendrein einen einzigartigen Überraschungserfolg im Magazinmarkt beschert. Mit dem Konzept des Publikumstitels hat Karl-Heinz Bonny zudem das Spektrum des Landwirtschaftsverlages erweitert, Leser weit über die Kernzielgruppe hinaus angesprochen und dem mittelständischen Fachverlag damit ein vollkommen neues Segment eröffnet. „Landlust" gehört zu den 20 auflagenstärksten Titeln Deutschlands. Mit der Wahl honoriert die Jury „die Leistung, im Printmarkt ein innovatives und wirtschaftlich erfolgreiches Magazin zu launchen".

Zur Preisverleihung in der Frankfurter Alten Oper werden am 17. Januar 2011 rund 1000 Top-Entscheider aus Unternehmen, Agenturen und Medien erwartet. Keynote-Speaker der 28. Award-Verleihung ist Sir Martin Sorrell, Chef der Werbeholding WPP. Begleitet wird der HORIZONT Award vom dritten Deutschen Medienkongress, der am 17. und 18. Januar ebenfalls in der Alten Oper die Veränderungen der Werbe- und Medienindustrie beleuchtet. Anmeldungen und Infos gibt es auf der Website des Veranstalters The Conference Group. hor 
Meist gelesen
stats