HDE: Pellengahr heuert bei Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft an

Montag, 20. Juli 2009
Hubertus Pellengahr
Hubertus Pellengahr

Jetzt ist es amtlich: Hubertus Pellengahr wird neuer Geschäftsführer bei der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) in Köln. Der 49-Jährige Sprecher des Hauptverbands des Deutschen Einzelhandels (HDE) verlässt am 31. Dezember die Organisation. Elf Jahre war Pellengahr das Gesicht des HDE, der jetzt seine Presse- und Öffentlichkeitsarbeit neu strukturieren wird. HDE-Präsident Josef Sanktjohanser ist über den Angang seines langjährigen Sprechers nicht glücklich: "Mit Hubertus Pellengahr verliert der HDE einen der profiliertesten Pressesprecher in Deutschland." Die Entscheidung über die Nachfolge Pellengahrs trifft der Verband in den nächsten Monaten.

Bei der INSM löst Pellengahr als alleiniger Geschäftsführer das bisherige Führungsduo Max Höfer und Dieter Rath ab. Rath geht zum Jahreswechsel altersbedingt in den Ruhestand, Höfer wendet sich nach vier Jahren bei der INSM neuen Aufgaben zu. Mit dem Führungswechel steht auch ein Umzug nach Berlin an. Zudem wird die INSM im Herbst 2009 nach Ablauf der Vertragsperiode einen Agentur-Wettbewerb durchführen. Neben einem gestrafften Etat soll der Mediamix verändert werden, um in Zeiten knapper Kassen weiterhin eine hohe Wirkung entfalten zu können. Die INSM ist eine überparteiliche Initiative, die im Jahr 2000 die beiden Arbeitgeberverbänden der Metall- und Elektro-Industrie gegründet haben.  mir


 
Meist gelesen
stats