HD Plus startet Video-on-Demand-Plattform HD+ Replay

Mittwoch, 12. September 2012
RTL Now ist bald auch auf der Plattform HD+ Replay vertreten
RTL Now ist bald auch auf der Plattform HD+ Replay vertreten


Die Satellitenplattform HD+ von SES Astra erweitert ihr Angebot um ein Video-on-Demand-Portal. Erster Content-Anbieter ist die Mediengruppe RTL Deutschland, die über HD+ Replay die Inhalte ihrer On-Demand-Portale anbieten wird. Wie bereits bei HD+ wird SES Astra von den Nutzern nach einer kostenlose Testphase ein "technisches Zugangsentgelt" für die Plattform verlangen.
Noch in diesem Jahr sollen die Inhalte der RTL-Portale RTL Now, Vox Now und Super RTL Now über HD+ Replay abrufbar sein. Voraussetzung für die Nutzung des Angebots ist ein HD+ Receiver und ein internetfähiges Fernsehgerät. Das Angebot ist auf Basis des Standards HbbTV für die internetbasierte Nutzung optimiert. HD+ Replay ist Teil des HD+ Smart TV Portals, in dem onlinebasierte TV-Angebote gebündelt werden.

"Wir legen großen Wert darauf, dass Zuschauer künftig auch Video-on-Demand-Inhalte einfach und in guter Bildqualität auf dem Bildschirm erleben können. Die 'Now'-Angebote der Mediengruppe RTL Deutschland bieten den Zuschauern gleich vom Start weg ein hochattraktives Portfolio mit vielen bekannten Fernsehformaten", sagt Georges Agnes, Geschäftsführer Operations und Produktentwicklung von HD Plus. Die Vereinbarung zwischen HD Plus und RTL Interactive umfasst außerdem die HbbTV-Angebote RTL Digitaltext, Vox Digitaltext, n-tv Digitaltext, Kochbar sowie Clipfish Music.

Genau wie bei HD+ müssen Nutzer allerdings auch für das Video-on-Demand-Angebot HD+ Replay nach einer kostenlose Testphase allerdings ein "technisches Zugangsentgelt" berappen. Wie hoch diese Gebühr sein wird, ist noch nicht bekannt. Die Preise sollen rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft bekannt gegeben werden. dh
Meist gelesen
stats