Gutes Geschäftsjahr 2002 für die Tele-München-Gruppe

Freitag, 17. Januar 2003
Themenseiten zu diesem Artikel:

Marktumfeld Umsatz Geschäftsjahr Lara Croft


Trotz des schwierigen Marktumfeldes konnte die Tele-München-Gruppe bei leicht rückläufigem Umsatz ihren Gewinn im vergangenen Jahr um rund 30 Prozent steigern. Der Umsatz der Gruppe sank von 195 Millionen Euro (2001) auf 180 Millionen 2002. Der vorläufige Gewinn vor Zinsen und Steuern beträgt 11,2 Millionen Euro (8,5 Millionen 2001), was einer Steigerung von 31, 8 Prozent entspricht.

Eingerechnet wurden hierbei erhöhte Abschreibungen auf das Filmvermögen und Berichtigungen bezüglich der Wertpapierinvestments gegenüber 2001. Besonderen Anteil an dem guten Ergebnis hatte Concorde Home Entertainment mit der Vermarktung von Filmen wie "Lara Croft: Tomb Raider", der Fernsehlizenzhandel und die Merchandising-Aktivitäten zum Beispiel mit den Cartoonfiguren aus "Dragon Ball".
Meist gelesen
stats