Gute Resonanz auf erstes Radiocamp / Neuauflage geplant

Mittwoch, 04. Februar 2009
Die Initiatoren des ersten Radiocamp
Die Initiatoren des ersten Radiocamp

Die Organisatoren des ersten Radiocamp in Hamburg ziehen eine positive Bilanz und wollen die Veranstaltung in Zukunft fortführen. Über 200 Teilnehmer, darunter Vertreter klassischer UKW-Sender und Webradios sowie Vermarkter aus ganz Deutschland, diskutierten in 15 verschiedenen Panels unter dem Motto "Zukunft des Radios - Radio der Zukunft". In den Räumen der Hamburg Media School und der Miami Ad School wurden über Themen wie Vermarktung, Lizensierung, Technologie, Microblogging sowie medienpolitische und juristische Fragen debattiert. "Das große Interesse aller Seiten zeigt, dass sich die Audiobranche jetzt in einem Umbruch befindet und hier großer Diskussions- und vor allem Handlungsbedarf besteht", sagt Bernhard Bahners, Mitorganisator des Radiocamps und Director Marketing & Content bei Radio.de. Das Radiocamp soll daher erneut stattfinden. Zudem wurde für die "New Radio Branche" eine gemeinsame Interessenvertretung gefordert. Diese müsse sowohl das Selbstverständnis und den Außenauftritt der jungen Branche entwickeln als auch beratend zur Seite stehen, beispielsweise in Verhandlungen mit den Verwertungsgesellschaften. Initiatoren des Radiocamps sind 1000Mikes, ByteFM, Inlimedia, Laut.fm sowie Radio.de. dh
Meist gelesen
stats