Gut geputzt: Bei Vileda steigen Uwe Scheuermann und Cornelius Bossers auf

Donnerstag, 15. März 2012
Uwe Scheuermann
Uwe Scheuermann

Der Vileda-Hersteller Freudenberg Haushaltsprodukte baut seine Führungsetage um. Vileda-Deutschlandchef Uwe Scheuermann verantwortet ab dem 1. April als Vice President Central & Eastern Europe neben dem hiesigen Geschäft auch die Märkte Polen, Tschechien, Ungarn, Rumänien und Ukraine. Zudem wird er Mitglied im europäischen Management-Team. Bevor Scheuermann 1999 zu Vileda wechselte, war er bei Kraft Foods, Bremen, im Marketing und Vertrieb tätig. Innerhalb der Freudenberg Haushaltsgruppe verantwortete er vor seinem Aufstieg zum Geschäftsführer Deutschland unter anderem den Markt Bene-France und war in der internationalen Kategorie-Organisation für Produktentwicklung und Marke zuständig.
Cornelius Bossers
Cornelius Bossers
Mehr Verantwortung hat bereits Cornelius Bossers übernommen. Seit diesem Monat ist er Vice President North-West Europe Consumer bei der Freudenberg Haushaltprodukte Gruppe (FHP). In der neuen Funktion ist er zuständig für die nordischen Länder Schweden, Finnland, Dänemark und Norwegen, sowie UK, Irland, Benelux und Frankreich. Bossers arbeitet seit 1996 für den Putz- und Reinigunsartikelhersteller mit Sitz in Weinheim, unter anderem als Geschäftsführer Vileda Deutschland und Category General Manager bei Freudenberg Haushaltsprodukte für die Marke Vileda. 2009 stieg er zum Vice President Marketing & Product Development auf. Seit Februar 2011 übernahm er die zusätzliche Funktion des Brand Champions. Hier verantwortet er den weltweiten Markenauftritt, die Gestaltungsrichtlinien der einzelnen Produkte und der Weiterentwicklung wichtiger globaler Marken. Das nötige Rüstzeug für seine Karriere holte sich der Manager bei Unilever und Kraft Foods im Marketing und Vertrieb. mir
Meist gelesen
stats