Gudrun Kramer steigt bei Argonauten G2 aus

Donnerstag, 20. Dezember 2007
Themenseiten zu diesem Artikel:

Gudrun Kramer Argonaut Stefan Knieß Abgang


Überraschender Abgang an der Spitze der Grey-Tochter Argonauten G2: Gudrun Kramer, Geschäftsführerin des Berliner Büros und als Vizechefin der Gruppe Nummer 2 hinter CEO Stefan Knieß, verlässt die Agentur zum Jahresende. Wie es in der Pressemitteilung heißt, will sie sich "neuen Herausforderungen" stellen.

Kramer ist seit 2000 für die Argonauten tätig. Damals begann sie als Unitleiterin. Später gründete sie den Berliner Standort und wurde 2002 in die Geschäftsführung der Agentur berufen. "Nach acht spannenden und erfolgreichen Jahren will ich mich einer neuen Aufgabe mit neuen Gestaltungsräumen widmen", erklärt Kramer.



Diesem Vorhaben soll eine kurze Auszeit vorangehen, in der sie ihrem bisherigen Arbeitgeber beratend zur Verfügung steht. Das Berliner Büro der Agentur wird interimistisch von CEO Stefan Knieß geführt. mam
Meist gelesen
stats