Gruner und Jahr stellt Jugendzeitschrift ein

Freitag, 28. November 1997

Aus grundsätzlichen strategischen Gründen hat das Verlagshaus Gruner + Jahr beschlossen, das Projekt einer hochauflagigen Jugendzeitschrift bei G+J Young Media einzustellen. Hierbei spielten gravierende Auflageneinbrüche im Jugendzeitschriftensegment eine wichtige Rolle, aber auch der sich verstärkende Trend zu Spezialtiteln. Nach dem Ende der Zusammenarbeit mit Viva wurde das Projektzunächst noch unter der Leitung von Markus Peichl weitergeführt. Viva ist Mitte des Jahres eine Kooperation mit dem Bauer-Verlag eingegangen.
Meist gelesen
stats