Gruner + Jahr verkauft Messetochter an Management

Dienstag, 03. April 2012
Der Verlag trennt sich von seiner Messetochter
Der Verlag trennt sich von seiner Messetochter

Der Hamburger Verlag Gruner + Jahr hat seinen Messeveranstalter G+J Events zum 1. April verkauft. Im Zuge eines Management-Buy-outs übernehmen der bisherige Geschäftsführer Thomas Köhl und Mitgründer Christophe Rénevier das Unternehmen, das ab sofort unter dem Namen Fleet Events firmiert. "Um weiter wachsen zu können und künftig noch mehr interessante Formate sowie Kooperationsmöglichkeiten mit anderen namhaften Medien zu realisieren, stellen wir uns jetzt verlagsunabhängig auf", erklärt der neue Inhaber Köhl. Das Unternehmen organisiert seit seiner Gründung 2006 Veranstaltungen wie die Genussmesse "Eat & Style", die "Babywelt" oder den Köchekongress "Chef-Sache".

Fleet Events wird diese Veranstaltungen fortführen und dabei auch weiterhin projektweise mit Gruner + Jahr zusammenarbeiten. Köhl: "Für 2012 sind wieder Mediakooperationen mit unserem ehemaligen Mutterhaus geplant, und auch darüber hinaus werden wir weiter mit Gruner + Jahr zusammenarbeiten. In naher Zukunft sollen unsere Kunden dann aber ebenso von weiteren Kooperationen mit anderen Medienhäusern profitieren." dh
Meist gelesen
stats