Gruner + Jahr stößt Anteile an "Zeitung zum Sonntag" ab

Donnerstag, 23. September 1999
Themenseiten zu diesem Artikel:

Gruner + Jahr Karlsruhe Freiburg Heilbronn Dieter Krauss


Der Hamburger Verlag Gruner + Jahr will sich von seinen Anteilen an der in Freiburg, Heilbronn und Karlsruhe erscheinenden kostenlosen "Zeitung zum Sonntag" ("ZuS") trennen. Gruner + Jahr begründet diesen Schritt mit der geplanten Ausweitung der "ZuS" auf weitere Standorte, die mit den Rendite-Vereinbarungen von Gruner + Jahr nicht zu vereinbaren seien. Wie der Verlag mitteilt, stehen die Verhandlungen über die Anteilsübertragungen an die Mitgesellschafter vor dem Abschluss. Den 50-prozentigen Anteil von G+J an den "Zeitung zum Sonntag"-Objekten in Freiburg und Karlsruhe übernehmen dabei Michael Zäh und die Basler Mediengruppe. Zäh, Gründer des kostenlosen Sonntagsblatts, verantwortet das Objekt in Karlsruhe in Eigenregie, während Dieter Krauss, Verleger des Anzeigenblatts "Neckar-Express", die "ZuS" in Heilbronn weiterführen wird. Mehr dazu in der aktuellen Ausgabe von HORIZONT.
Meist gelesen
stats