Gruner + Jahr kauft sich bei Verlagsgruppe News ein

Freitag, 27. März 1998

Die österreichischen Medienunternehmer Wolfgang und Helmuth Fellner haben mit G+J eine langfristige Partnerschaft vereinbart. G+J beteiligt sich demnach über einen Anteilserwerb an der Fellner Media AG und den Kauf der vom Axel-Springer-Verlag gehaltenen Anteile an der News GmbH & Co KG mittelbar und unmittelbar zu insgesamt 75 Prozent an den österreichischen Verlagsgesellschaften der Fellner-Gruppe, wie die Hamburger heute offiziell mitteilen. Die Gruppe Fellner, zu der unter anderem das Nachrichtenmagazin "News" und das TV- und Medienmagazin "TV Media" gehören, behält demnach 25 Prozent der Anteile. Ziel sei es, in Österreich neue Magazine zu entwickeln und bei der Liberalisierung des dortigen TV-Marktes eine aktive Rolle zu übernehmen. Zudem will G+J auf Europa-Ebene weiterexpandieren. Die Verlagsgruppe News erzielte im vergangenen Jahr einen Umsatz von rund 160 Millionen Mark. Im zweiten Halbjehr soll ein wöchentlicher Wirtschaftstitel für Österreich gestartet werden. News-Verlag-Gründer Wolfgang und Helmuth Fellner bleiben in ihren Positionen unter anderen als Herausgeber von "News" und "TV Media". Die G+J-Interessen vertritt in der Gesellschafterversammlung der Vorstandsvorsitzende Mark Wössner. Der Axel-Springer-Verlag hatte seinen ursprünglichen Anteil von 50 Prozent an der Verlagsgruppe News bereits 1995 halbiert.
Meist gelesen
stats