Gruner + Jahr: Aus für Kontorvisions

Mittwoch, 11. Juli 2001

Es war einmal ... der Traum von Verlagen und Start-ups, mit Content-Syndication Geld im Netz zu verdienen. Nach dem Debakel der Start-ups Tanto und 4Content gibt nun auch die Gruner + Jahr-Tochter Kontorvisions auf.
Obwohl G+J nach eigener Aussage einen zweistelligen Millionenbetrag ins Unternehmen investierte, sei aufgrund der dramatisch schlechten Marktentwicklung eine "Profitabilität von Kontorvisions" auch mittelfristig nicht gegeben. Folge: Geschäftsführer Mathias Schmitz wurde abberufen. Seine Aufgaben übernimmt Dr. Thilo von Trott zu Solz, 33, Leiter Business Affairs des G+J Unternehmensbereichs Multimedia: Der darf Kontorvisions abwickeln - den Geschäftsbetrieb hat das Unternehmen eingestellt.

Der Kommentar von Stan Sugarman, Leiter des Unternehmensbereichs Multimedia bei G+J: "Wir streben bei all unseren Geschäften an, die Nummer 1 oder 2 zu sein. Davon war KontorVisions leider noch weit entfernt. IT-Full-Service-Dienstleistungen sind kein strategisches Geschäftsfeld für Gruner + Jahr."

Meist gelesen
stats