Grundy Ufa plant 3. Staffel der Pietshow

Freitag, 07. Mai 2010
Die 2. Staffel lief unter anderem auf 3min, dem Webserien-Portal der Telekom
Die 2. Staffel lief unter anderem auf 3min, dem Webserien-Portal der Telekom
Themenseiten zu diesem Artikel:

Internetserie Berlin Guido Reinhardt Deutsche Telekom


Die Internetserie "Pietshow" soll in die dritte Runde gehen. Derzeit ist die Grundy Ufa auf der Suche nach einem Kooperationspartner, dessen Produkt in der 3. Staffel der "Pietshow" präsentiert werden kann. Die Webserie, die in Berlin spielt und sich in 3- bis 4-minütigen Episoden um den Namensgeber Piet dreht, ist offen für Branded Entertainment. „Wir achten jedoch darauf, unsere Formate nicht als Verkaufsshows verkommen zu lassen - das würde der User sofort merken" sagt Guido Reinhardt, Ufa-Produzent und Creative Director.

Staffel 1 der "Pietshow" erreichte 3,5 Millionen User. Bisherige Partner waren Studi VZ und die Deutsche Telekom. Ein Partner für die 3. Staffel fehlt noch. Beide Vorgängerstaffeln wurden für den International Digital Emmy Award nominiert. hor
Meist gelesen
stats