Grünes Licht für Spartenprogramme von RTL und Vox

Freitag, 10. September 1999

Die Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten hat vorbehaltlich der Entscheidung der Kommission zur Ermittlung der Konzentration grünes Licht für die Spartenprogramme von RTL und Vox sowie den Europäischen Wissenschaftskanal und Single-TV gegeben. RTL plant vier digitale Spartenkanäle in den Genres Soaps, News/Magazin, Action und Highlights inklusive elektronischem Programmführer. Vox will zwei Zusatzangebote zum Thema Reise und Service starten. Ein Platz im digitalen Kabel ist den Veranstaltern jedoch nicht sicher, denn derzeit stehen nur noch 13 freie Programmeinheiten zur Verfügung. Sechs davon sind für Programme reserviert, die analog und digital zu empfangen sind ("Simulcast-Betrieb"). Anfang Oktober will die DLM auf Basis eines Vorschlags der Deutschen Telekom über die Belegung der restlichen sieben Plätze entscheiden.
Meist gelesen
stats