Grüner "Scoop": Gruner + Jahr startet Ideenwettbewerb

Mittwoch, 01. Oktober 2008

G+J Deutschland bittet seine Leser, Marktpartner und den Rest des Landes um Mithilfe bei der Suche nach neuen Medienideen: In dieser Woche startet das Hamburger Verlagshaus den Wettbewerb "Grüne Wiese 2009", gesucht wird die"Medienidee des Jahres". Das Siegerteam wird von einer Jury aus G+J-Journalisten und -Verlagsmanagern gekürt und gewinnt neben einem Preisgeld die Aussicht auf eine Umsetzung der Idee. Eine ähnliche Aktion hatte bereits Axel Springer mit "Scoop" durchgeführt; daraus war der Nischentitel "Humanglobaler Zufall" entstanden. Parallel zum externen Wettbewerb "Grüne Wiese" ruft G+J unter seinen Mitarbeitern zum zweiten Mal eine interne Ideenfindungsaktion aus. Aus der Anfang 2006 veranstalteten "Redaktionellen Ideen-Olympiade" (RIO) war "Dogs" hervorgegangen, das mittlerweile zweimonatlich erscheint.

Die Gewinner der beiden Wettbewerbe werden getrennt gekürt. "Grüne Wiese" steht für jede Form von Medienkonzept offen -Print, Online, Mobile undBewegtbildformate. Gleiches gilt für neue Ansätze für Messe- oder Merchandisinggeschäft. Die Ideen können bis zum 30. November 2008 eingereicht werden.Danach beginnt der Sichtungsprozess, nach dessen Abschluss die dort ausgewählten Teilnehmer ihre Ideen bis Ende Februar finalisieren können.Mitte März 2009 wirdder Sieger gewählt. Zentrale Plattform für "Grüne Wiese" ist die Projektwebsite www.gruenewiese2009.de. rp



Meist gelesen
stats