Grosso einigt sich mit Bauer und Springer über Handelsspannen

Dienstag, 25. November 1997

Der Bundesverband Presse-Grosso hat sich mit dem Bauer- und dem Springer-Verlag auf neue Handelsspannen geeinigt. Bisher wurden die Rabatte nur auf Basis von Auflagengruppen gezählt.Künftig wird ab einer gewissen Umsatzgröße auch der Umsatz mitbewertet. Mit den anderen Verlagen will der Grosso-Verband Gespräche aufnehmen. Die geänderte Struktur, die auf der Grosso-Mitgliederversammlung am 20. November "hingenommen" wurde, tritt ab 1. Januar 1998 in Kraft.
Meist gelesen
stats