Grosso-Verband behält sich rechtliche Schritte gegen EV vor

Dienstag, 23. März 2010
Der Streit zwischen dem Grosso-Verband und Bauer geht weiter.
Der Streit zwischen dem Grosso-Verband und Bauer geht weiter.

Der Grosso-Verband reagiert auf die Einstweilige Verfügung (EV) der Bauer Media Group. In einem Schreiben kündigt Geschäftsführer Kai-Christian Albrecht an: "Der Verband behält sich rechtliche Schritte gegen die EV vor." Als Teil der Kultur- und Kreativwirtschaft fühle sich das Presse-Grosso der Informations- und Meinungsfreiheit in besonderer Weise verpflichtet. Womit das weitere Vorgehen de facto noch offen bleibt. Das Landgericht Hamburg hat am vergangenen Mittwoch eine einstweilige Verfügung (EV) gegen den Kölner Verband erlassen. Danach darf der Verband nicht mehr behaupten, Bauer habe Geld für einen Rückzug aus zwei norddeutschen Grosso-Gebieten verlangt. Diese Behauptung hatte der Verband per Pressemitteilung verbreitet. se
Meist gelesen
stats