Grosso-Streit: Nolte will Mügge kaufen

Dienstag, 09. Februar 2010
Nolte will den Grossisten Mügge übernehmen
Nolte will den Grossisten Mügge übernehmen

Der Bremerhavener Pressegrossist H. H. Nolte will offenbar die ans Vertriebsgebiet angrenzende Grossofirma Hinrich Mügge KG kaufen. Noch im 1. Quartal soll der Kauf in trockene Tücher gebracht werden. Das bestätigte Geschäftsführer Alexander Nolte dem Branchendienst dnv-online. Die Zustimmung der allermeisten Verlage liege vor, sagte Nolte dem Dienst. Diese repräsentierten einen Vertriebsumsatz von 85 Prozent des Marktes. Die beliefernden Verlage müssen Grossisten-Fusionen zustimmen. Hier gibt es im Fall Mügge die Besonderheit: Die Bauer Media Group, die Mügge die Belieferung mit Titeln seines Hauses gekündigt hatte, um den verlagseigenen Dienstleister PVN einzusetzen, steht dem Stadener Unternehmen Mügge derzeit vor Gericht gegenüber.  Am Donnerstag den 11. Februar wird das Oberlandgericht Celle das Urteil im Belieferungsstreit verkünden.

Im ähnlich gelagerten Fall Grade - hier hatte Bauer dem Grossisten Heinz-Ulrich Grade die Belieferung gekündigt - konnte sich der Hamburger Verlag in zweiter Instanz vor dem Landgericht Kiel durchsetzen. HORIZONT.NET berichtete darüber. In erster Instanz dagegen hatten sowohl Grade als auch Mügge vor Gericht gewonnen. se
Meist gelesen
stats