Großer Anspruch: Fritsch Heine Rapp Collins strebt "Top-Position" im Multimedia-Markt an

Freitag, 24. April 1998

So zumindest die entsprechende Verlautbarung der Hamburger Direktmarketing-Agentur. Zur Verstärkung und zur Realisierung ihrer hochgesteckten Ziele sollen nun Oliver Hein-Behrens und Jens Lemke die Bereiche Konzeption/Kreation von Rapp Collins Interactive leiten. Beide kommen von der Hamburger Ortskonkurrenz Interactive Marketing Partner, wo sie für Kunden wie Beck”s, Ravensburger und T-Mobil tätig waren. Agenturchef Otfried A. Fritsch: "WIr wollen auch im Multimedia-Bereich die Top-Position erreichen, die Rapp Collins weltweit hat."
Infolinks: Rapp Collins Worldwide , Deutscher Direktmarketing-Verband
Meist gelesen
stats