Große Kiosknachfrage zum Start der FTD

Freitag, 03. März 2000

Die "Financial Times Deutschland" ist in der ersten Verkaufswoche auf lebhaftes Kaufinteresse gestoßen. An jedem der ersten fünf Handelstage verkaufte das lachsrosa Blatt durchschnittlich zwischen 55.000 und 60.000 Exemplare. Rund 35.000 Exemplare wurden täglich im Einzelverkauf (Grosso und Bahnhofsbuchhandel) abgesetzt, rund 10.000 gingen zu Abonnenten, der Rest über die sonstigen Verkäufe. In vier bis fünf Jahren will die "FTD" mit einer verkauften Auflage von 120.000 Exemplaren den Break-even erreichen.
Meist gelesen
stats