Großbritannien hegt große Onlinepläne

Dienstag, 12. September 2000
Themenseiten zu diesem Artikel:

Milliardenprogramm Onlineplan Großbritannien Tony Blair


Die britische Regierung hat ein Milliardenprogramm gestartet, das allen interessierten Briten, Geschäften und allen Behörden des Landes das Tor zur Online-Welt öffnen soll. Das mehrere Milliarden Mark umfassende Programm soll bis 2005 der britischen Bevölkerung das Internet nahe bringen. Über das dazugehörige Portal ukonline.gov.uk, das allerdings erst in einigen Monaten an den Start geht, sollen Onlinezugänge zu allen Behörden angeboten werden. Premierminister Tony Blair kündigte zudem die Eröffnung von 600 Online-Centern in den strukturschwachen Regionen des Landes an.
Meist gelesen
stats