Grimm Gallun Holtappels gestaltet virtuellen Showroom für Ikea

Dienstag, 05. September 2006

Grimm Gallun Holtappels, Hamburg, setzt die "Ganz großen Neuheiten" bei Ikea in Szene. Die Hamburger Kreativagentur hat für die Neuheiten-Rubrik auf den Ikea-Websites in Deutschland (http://www.ikea.com/ms/de_DE/local_home/hanau.html) und der Schweiz einen virtuellen Showroom entwickelt. Hier können Kunden vorerst 15 neue Ikea-Produkte genauer unter die Lupe nehmen. Über eine Tastenkombination lassen sich einzelne Objekte heranzoomen oder im Gesamtbild betrachten. Der Besucher kann sich zu jedem einzelnen Einrichtungsstück weitere Informationen und passende Accessoires anzeigen lassen.

Zusätzlich klärt ein Presenter in kurzen Video-Clips auf humorvolle Weise über die Besonderheiten der neuen Produkte auf. Grimm Gallum Holtappels ist für Konzeption, Produktion, Setup, Fotografie und Programmierung der "Ganz großen Neuheiten"-Rubrik von Ikea verantwortlich.

Die Belegung von Tasten als Steuerungselement ist derzeit in Mode: Angefangen hat die Stuttgarter Agentur Dorten, die die "Qelle-Taste" entwickelt hat. Zuletzt hatte Neue Digitale, Frankfurt, beim Relaunch von www.adidas.com/w-3 auf dieses technische Feature zurückgegriffen. ems

Meist gelesen
stats