Grey Global Group beruft Uli Veigel ins Management Board

Montag, 23. April 2007
Uli Veigel
Uli Veigel

Uli Veigel, CEO der deutschen Grey-Gruppe, ist ins neu formierte Global Group Management Board des Agenturnetzwerks berufen worden. Dort repräsentiert der 51-Jährige die Region Middle Europe, die nach dem US-Markt den größten Geschäftsbereich von Grey darstellt. In dem vom neuen Chairman und CEO Jim Heekin umstrukturierten Management Board sind rund ein Dutzend Top Manager aller Disziplinen vertreten. Ihre Aufgabe soll es sein, das Netzwerk und seine Kunden mit neuen Ideen und Arbeitsmodellen im weltweiten Wettbewerb voranzubringen.

Veigel: "Ich werde dafür kämpfen, die Balance von kreativer Qualität plus intelligenter Markenführung in allen Meetings in den Vordergrund zu stellen. Nur wenn wir in diesem Bereich einen Vorsprung für unsere Kunden erreichen, werden deren Marken den harten Verdrängungs-Wettbewerb erfolgreich meistern." stu

Meist gelesen
stats