Grey-Chef Uli Veigel soll GWA-Vize werden

Mittwoch, 01. September 2004

Rund drei Wochen vor der Mitgliederversammlung am 24. September in Berlin stehen die Kandidaten für den künftigen GWA-Vorstand fest. Präsident Holger Jung, der für eine zweite Amtsperiode kandidiert, hat sein Team jetzt verbandsintern benannt. Sieben der 13 Posten müssen neu besetzt werden. Als zweiter Vize neben Gerhard Mutter stellt sich Grey-Chef Uli Veigel zur Wahl. Zu den weiteren Kandidaten, die in die GWA-Führung einziehen sollen, gehören Frank-Michael Schmidt (Scholz & Friends), Günter Sendlmeier (McCann-Erickson) und Till Wagner (JWT). mam
Meist gelesen
stats