Greg Clayman soll Murdochs iPad-Zeitung leiten

Montag, 23. August 2010
Rupert Murdoch will mit eigener Zeitung den iPad-Markt erobern
Rupert Murdoch will mit eigener Zeitung den iPad-Markt erobern

Die erste Personalie für die iPad-Zeitung, die Rupert Murdochs News Corp. plant, scheint festzustehen: Greg Clayman, Digitalvertriebschef von Viacom, soll als Geschäftsführer für das Projekt verpflichtet worden sein. Dies meldet All Things Digital. Die redaktionelle Verantwortung soll Jesse Angelo, derzeit Executive Editor der "New York Post", übernehmen. Mitte August berichtete die "Los Angeles Times", dass Murdoch ein kostenpflichtiges, digitales Nachrichtenangebot plant, dass sich explizit an Nutzer von Smartphones und Tablet-PCs wie dem iPad richtet. Eine eigene Redaktion soll Inhalte produzieren, die sich an ein breites Publikum in den gesamten USA richten. Außerdem sollen Artikel der hauseigenen Blätter "New York Post" und "Dow Jones" zugeliefert werden.

Murdochs Gruppe besinnt sich schon seit einiger Zeit auf Paid Content, so ist das Online-Angebot der englischen "Times" nur noch gegen eine Gebühr abrufbar. Claymans Rolle bei Viacom übernehmen Jeremiah Zinn, Jim Eadie und Tom Gorke. sw
Meist gelesen
stats