Grazia startet 1-Euro-Ausgaben und TV-Kampagne

Dienstag, 27. Juli 2010
-
-

Die Mediengruppe Klambt will noch mehr Käufer für ihr im Februar 2010 gestartetes Magazin „Grazia" gewinnen. Die Heftfolgen 31 und 32 werden daher zum „Kennenlernpreis" von einem Euro angeboten. Die Ausgaben 31 und 33 werden zudem von einer TV-Kampagne unter anderem auf RTL, Pro 7, Sat 1, Vox, RTL 2 und ARD begleitet. Die Kreation des Spots stammt von Weigertpirouzwolf, die Mediaschaltung verantwortet OMD. Auch redaktionell wartet der Titel mit Neuerungen auf: Die Ausgabe 34 enthält, passend zu Beginn der neuen Modesaison, ein spezielles Mode-Issue. „Grazia" erscheint dann einmalig im XXL-Format von 26 cm x 33 cm und berichtet auf über 100 Seiten über Trends, Labels und Designer.

Begleitend zu diesen Aktivitäten lanciert die Zeitschrift, die laut Verlag 155.000 Exemplare wöchentlich verkauft, Ende August eine Applikation für das iPad mit Zusatzinhalten zur gedruckten Ausgabe. iPad-Nutzer haben dann die Möglichkeit, die digitalen Ausgaben kostenpflichtig zu abonnieren oder aber einzelne Heftfolgen zu bestellen. se
Meist gelesen
stats