Google überrascht mit Umsatzsprung

Freitag, 23. Januar 2009
Google überrascht mit guten Zahlen
Google überrascht mit guten Zahlen

Google überrascht Analysten und die Börse mit guten Quartalszahlen. Allerdings muss der Suchmaschinengigant erstmals einen Gewinnrückgang hinnehmen. Das Internetunternehmen steigerte seinen Umsatz im 4. Quartal 2008 um 18 Prozent auf 5,7 Milliarden US-Dollar. Beim Gewinn muss Google im Vorjahresvergleich allerdings einen Einbruch um zwei Drittel auf bescheidene 382 Millionen verkraften. Der Rückgang  wurde durch eine Reihe von Einmalbelastungen verursacht. Der Gewinn pro Aktie liegt bei 1,21 Dollar je Aktie. Ohne die Sonderbelastungen hätte er bei 5,10 gelegen - und damit deutlich über den Erwartungen von Analysten, die einen Gewinn je Aktie von 4,95 prognostiziert hatten.

Auch an Google geht die Wirtschafts- und Medienkrise jedoch nicht völlig spurlos vorbei. Kürzlich war bekannt geworden, dass das Unternehmen mehrere Entwicklungsstandorte schließt. Auch die Zahl der Neueinstellungen wurde zurückgeschraubt und Stellen in den Personalabteilungen abgebaut. Eine Reihe nicht profitabler Dienste wird eingestellt. Erst in dieser Woche hat Google angekündigt, aus der Vermarktung von Tageszeitungen wieder auszusteigen. dh
Meist gelesen
stats