Google testet neues Preismodell für Werbekunden

Dienstag, 20. März 2007

Der Internetgigant Google will in der Suchwortvermarktung neue Wege gehen und testet ein sogenanntes Pay-per-Action-System. Danach zahlen Werbekunden künftig für eine vorher definierte Erfolgsgröße - beispielsweise einen Kauf, Abonnieren des Newsletter oder Ähnliches. Bislang zahlte der Werbekunde pro Klick. Damit will Google mehr Transparenz schaffen und seinen Kunden eine genauere Kostenkontrolle ermöglichen. Das System funktioniert auf allen US-Sites, die mit der Google-Ad-Sense-Technologie arbeiten. mh
Meist gelesen
stats