Google startet Testballon für Radiowerbe-Plattform

Montag, 11. Dezember 2006

Der US-amerikanische Internetdienstleister Google hat begonnen, den Service Google Audio zu testen. Mit diesem Tool soll der Verkauf von Werbezeiten und die Mediaplanung auf dem Radiowerbemarkt automatisiert werden. Unternehmensangaben zufolge beteiligen sich an dem Probelauf derzeit mehrere hundert Radiostationen. Google hofft jedoch, in nächster Zeit noch mehr Sender für den Service gewinnen zu können. Wann die Tests abgeschlossen sein werden und der Startschuss für Google Audio fällt, hat der Konzern bislang nicht bekannt gegeben.

Mit diesem Probelauf forciert das Unternehmen seine Aktivitäten im Bereich der Radiowerbung. Erst im Januar dieses Jahres hat der Suchmaschinenbetreiber den Werbevermittler D-Marc Broadcasting übernommen. bn

Mehr zu diesem Thema lesen Sie im ausführlichen Interview mit Google-Chef Philipp Schindler in der HORIZONT-Ausgabe 50/2006, die am Donnerstag, 14. Dezember erscheint.
Meist gelesen
stats