Google schaltet eigene Seite zur Bundestagswahl frei

Dienstag, 08. September 2009
Open Reichstag" wurde vom ZDF und YouTube gestartet.
Open Reichstag" wurde vom ZDF und YouTube gestartet.
Themenseiten zu diesem Artikel:

Google Bundestag Webseite Bundestagswahl Anlass YouTube ZDF


Am 27. September wählen die Deutschen einen neuen Bundestag. Zu diesem Anlass bietet Google ab sofort eine Webseite an, auf der politisch interessierte Internetnutzer Informationen rund um die Wahl finden. Dafür hat der Suchmaschinenanbieter drei Dienste zusammengestellt. Der Dienst "Google Trends" zeigt auf Basis der Google-Suchtrends das Interesse von Nutzern an Parteien, Kandidaten und Wahlkampfthemen. Bei "Google News" gibt es Nachrichten zur Bundestagswahl und einen Überblick über das aktuelle politische Geschehen. Eine interaktive Wahlkampfdebatte findet über den YouTube Kanal "Open Reichstag" statt. Hier können Nutzer in dem vom ZDF und YouTube gemeinsam gestarteten Projekt Videos und Textkommentare aufrufen. Darüber hinaus listet die Community MeinVZ die Kandidaten der insgesamt 299 Wahlkreise in ganz Deutschland auf und bildet die Gebiete mit Google Map ab. HOR
Meist gelesen
stats