Google nährt nach Umsatzplus Übernahmephantasien

Freitag, 01. Februar 2008
Will weiter investieren: CEO Eric Schmidt
Will weiter investieren: CEO Eric Schmidt

Nach einem positiv verlaufenen 4. Quartal nährt der Internetkonzern Google Spekulationen über weitere Zukäufe. Im Quartalsbericht kündigt das Unternehmen an, weitere "signifikante Investitionen" tätigen zu wollen. Der Suchmaschinenbetreiber hatte bereits im vergangenen Jahr für 3,1 Milliarden US-Dollar den führenden Anbieter von Adserver-Diensten Doubleclick übernommen. Im Jahr 2006 hatte Google außerdem 1,65 Millarden US-Dollar die Videoplattform Youtube geschluckt. Im Rennen um den Einstieg bei der inzwischen auf 15 Milliarden US-Dollar taxierten Social-Network-Plattform Facebook wurde Google allerdings im Herbst 2007 von der Konkurrenz überrascht. Wettbewerber Microsoft war im vergangenen Oktober vorgeprescht und hatte für 1,6 Prozent den Rekordpreis von 240 Millionen Dollar gezahlt. 

Konkrete Übernahmeziele für das Jahr 2008 nennt Google derzeit freilich nicht. Angesichts der inzwischen aufkommenden Zweifel bezüglich der Refinanzierbarkeit von Social-Network-Sites, die nicht nur von WPP-Chef Martin Sorrell geäußert werden, deutet vieles darauf hin, dass Google insbesondere in die Erschließung neuer Geschäftsfelder investieren wird. So steht bereits fest, dass sich das Unternehmen in den USA  an der Ende Januar beginnenden Versteigerung von Mobilfunklizenzen beteiligt. Der Startpreis: 4,6 Milliarden Dollar (3,12 Milliarden Euro).

Die finanziellen Mittel für den Einstieg in den Mobilfunkmarkt aufzubringen, dürfte dem Unternehmen angesichts der jüngsten Geschäftsentwicklung nicht schwerfallen. Unter dem Strich verdiente der Internet-Konzern im vierten Quartal 2007 1,2 Milliarden Dollar - ein Plus von 17 Prozent. Der Umsatz kletterte sogar um 51 Prozent auf 4,8 Milliarden Dollar. Die Netzwerk-Seiten, die am Adsense-Programm von Google teilnehmen, spülten 1,64 Milliarden Dollar in die Kassen - ein Plus von 34 Prozent. Mit den eigenen Seiten erwirtschaftete Google einen Umsatz von 3,12 Milliarden Dollar. 

"Wir sind sehr zufrieden mit unserer Performance", erklärt Google-CEO Eric Schmidt. Das dürfte auch für das Gesamtjahr gelten: Im gesamten Jahr 2007 kletterte der Umsatz um mehr als 56 Prozent auf 16,6 Milliarden Dollar.
Meist gelesen
stats