Google hilft Unternehmen bei Mobilmachung

Mittwoch, 25. April 2012
Google-Anzeige für Start Mobile
Google-Anzeige für Start Mobile

"Hat Ihr Unternehmen eine für Mobiltelefone geeignete Website?", fragt die Suchmaschine Google. Falls nicht, bietet der US-Internetkonzern seine Hilfe an. Auf dessen "Start Mobile"-Seite sollen Unternehmen Informationen und Werkzeuge an die Hand bekommen, mit denen sie ihre Website besser auf die Bedürfnisse mobiler Nutzer zuschneiden können. Google bewirbt sein neues Angebot von Anfang Mai bis Mitte Juni in Print und Online. Anzeigen, Online-Banner, Mailing und Website stammen aus dem Hause Kolle Rebbe. Von den mittlerweile 24 Millionen Deutschen, die über ein Smartphone verfügen, erwarten 63 Prozent, dass mobile Websites so einfach zu nutzen sind wie herkömmliche. Aber nur 37 Prozent der deutschen Unternehmen, die eine Internetseite betreiben, haben sie für das mobile Internet optimiert, ergab eine von Google in Auftrag gegebene Studie der Marktforscher von Ipsos. Die sei umso erstaunlicher, als 88 Prozent der Nutzer über ihr Smartphone nach Informationen zu lokalen Unternehmen suchen.

"EasyCredit erzielt bereits heute 70 Prozent mehr Seitenaufrufe über seine mobile Website als über seine stationäre. Zalando konnte mit seiner auf Mobiltelefone zugeschnittenen Seite die Conversion Rate um 50 Prozent steigern, und der mobil optimierte Shop von Görtz verzeichnete bereits nach neun Monaten eine Million Euro Umsatz", sagt Jens Redmer, Head of New Products & Solutions bei Google.

Google glaubt an ein enormes Wachstumspotenzial für Unternehmen auf dem mobilen Sektor. Um das zu nutzen, können Websitebetreiber auf http://www.startmobile.de/ ihren Auftritt einem "mobilen Fitnesstest" unterziehen. In dessen Rahmen erhalten die Testteilnehmer einen Überblick, wie sie ihre Website für Mobiltelefone verbessern und individueller gestalten können. fo
Meist gelesen
stats