Google gewinnt Samsung als TV-Hardware-Partner

Mittwoch, 08. September 2010
-
-

Google hat einen weiteren Hardwarepartner für seine TV-Software gewonnen: Der koreanische Unterhaltungsriese Samsung will das Google-Betriebssystem Android in seine TV-Geräte integrieren, wie die Nachrichtenagentur Bloomberg berichtet. Samsung ist der weltweit größte Hersteller von TV-Geräten. Bislang war Sony der einzige Hersteller, der mit Google TV zusammenarbeitet. Auf der IFA hatte Sony einen ersten Prototypen mit Google-Software und einer eigens entwickelten Fernbedienung vorgestellt. Die Geräte werden unter dem Label "Sony Internet TV powered by Google" vermarktet. Nutzer können mit den Google-TV-Geräten über eine Suchfunktion TV-Inhalte zu bliebigen Themen suchen.

Google-Chef Eric Schmidt gab gestern bei seiner Abschlussrede auf der IFA weitere Details zu dem geplanten Dienst bekannt, der im Herbst zunächst in den USA starten soll. Google will zunächst einmal Reichweite aufbauen. Ein Geschäftsmodell gebe es noch nicht. "Wir lösen erst ein Nutzerproblem und machen uns dann Gedanken um das Businessmodell", gab sich Schmidt gelassen: "Wenn es erst mal Millionen User gibt, werden wir auch eine Möglichkeit finden, damit Geld zu verdienen." Denkbar ist wie bei der Internetsuche von Google zielgerichtete Werbung, die passend zu den Suchbegriffen ausgesteuert wird. dh
Meist gelesen
stats