Google erweitert Trefferliste um Echtzeitergebnisse

Freitag, 19. März 2010
Screenshot einer "Echtzeitsuche" nach dem Begriff "HORIZONT"
Screenshot einer "Echtzeitsuche" nach dem Begriff "HORIZONT"

Das Suchmaschinen-Unternehmen Google baut sein Angebot um eine weitere Suchfunktion aus. Mit der "Echtzeitsuche" können User ab sofort auch Twitter-Nachrichten, Statusmeldungen von sozialen Netzwerken sowie Headlines von Nachrichten und Blogspots nach Schlagworten durchforsten, die erst kurz zuvor veröffentlicht wurden. Englischsprachige Google-Suchseiten verfügen bereits seit Dezember 2009 über die "Real Time Search", die die Inhalte sekündlich aktualisiert. Die Innovation ist sowohl vom PC aus als auch über Smart- und iPhones nutzbar und listet die Echtzeitergebnisse entweder zusammen mit herkömmlichen Ergebnissen oder separat, wenn man im Optionsmenü den Filter "neueste Ergebnisse" oder in den Sucheinstellungen einen entsprechenden Filter einschaltet. Zudem lässt sich die Suche durch den Filter "Updates" komplett auf Inhalte von Twitter, Facebook und anderen Mikro-Blogs einschränken.

Die Echtzeitinformationen, die sich wie ein Live-Ticker selbst aktualisieren, heben sich durch ihre Sprechblasenoptik von traditionellen Suchergebnissen ab und sind mit Quelle sowie Zeitpunkt der Veröffentlichung gekennzeichnet. hor
Meist gelesen
stats