Google bietet lokales Anzeigen-Tool

Montag, 06. November 2006
Themenseiten zu diesem Artikel:

Google Anzeige Google Maps Deutschland Italien England Spanien


Der Internetdienstleister Google untermauert sein Engagement in puncto regionale Werbung und Informationen. Der Dienst Google Lokale Anzeigen ermöglicht es Anbietern, lokal verfügbare Produkte und Dienstleistungen anzubieten. Der Service erscheint mit einer erweiterten Komponente für Google Maps sowie als Nur-Text-Version unter Google.de und anderen Seiten des Netzwerks. Die Anzeigen sind mit grafischen Kartenmarkierungen verbunden und können mit einem Bild oder dem Logo des Anbieters versehen werden. Zudem können Unternehmen mit dem ebenfalls neuen Dienst Google Maps Branchencenter ihre Informationen selbst an Google übermitteln und aktualisieren. Anbieter haben somit die volle Kontrolle über die Bearbeitung ihrer eigenen Verzeichnisse. Das Angebot richtet sich vor allem an kleinere Unternehmen, die die Suche regional eingrenzen können. Gezahlt wird im Pay-per-Click-Modus, die Anzeige an sich ist für Kunden kostenlos. Der Service soll via Mailings an kleine und mittelständische Unternehmen sowie durch Coupons beworben werden.

Rund ein Viertel aller Suchabfragen sind laut Google derzeit lokal, Tendenz steigend. Zum erwarteten Umsatz macht das Unternehmen keine Angaben. Das neue Anzeigen-Tool wurde neben Deutschland zeitgleich auch in Italien, England und Spanien eingeführt. In den USA existiert der Dienst bereits seit einem Jahr. gen

Meist gelesen
stats