Google benennt Picasa und Blogger um

Mittwoch, 06. Juli 2011
-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:

Google Netzgigant Google+ Blogger Bilderdienst


Der Netzgigant Google unternimmt weitere Schritte, um im Zuge der Einführung des Sozialen Netzwerks Google Plus sein Imperium weiter zu vereinheitlichen: Das Unternehmen wird dem Bilderdienst Picasa ebenso einen neuen Namen geben wie der Blog-Community Blogger. Wie der Branchendienst "Mashable" berichtet, sollen beide Seiten künftig "Google Photos" beziehungsweise "Google Blogs" heißen. Der Schritt soll es Google erleichtern, die beiden Dienste in Google Plus zu integrieren. Beide Produkte leben von einer hohen Nutzerzahl - und genau deswegen könnte Google Plus die perfekte Plattform für beide sein. "Mashable" meldet, dass die Umbenennung in einem bis eineinhalb Monaten vollzogen sein soll.

Google hatte Picasa 2004 aufgekauft, ein Jahr zuvor hatte das Unternehmen bereits Blogger geschluckt. ire
Meist gelesen
stats