Google baut Star Trek digitales Denkmal

Montag, 10. September 2012
-
-


Am 8. September vor 46 Jahren fiel der Startschuss für einen der größten Erfolge der Fernseh- und Filmgeschichte: Die erste Folge von Star Trek flimmerte über die Mattscheiben in den USA. Seitdem touren Captain Kirk, Mr. Spock und Co im Raumschiff Enterprise durch das Universum. Zum Geburtstag ehrte Google den Science-Fiction-Klassiker am Wochenende mit einem animierten Doodle - vielleicht das beste, das der Suchmaschinengigant jemals kreiert hat. Auf jeden Fall aber das interaktivste. Die einzelnen Buchstaben ähneln den Hauptfiguren der originalen TV-Serie: Spock, Uhura, Pille, Sulu, Scotty und Captain Kirk. Fährt man mit der Maus über das Doodle, ertönen serientypische Geräusche und es leuchten anklickbare Bereiche auf, die sogar eine kleine Geschichte erzählen. So kann der User beispielsweise Captain Kirk und Scotty auf einen fremden Planeten beamen, auf dem sie es mit einem Alien aufnehmen müssen. Wer das Doodle selbst noch einmal ausprobieren will, der kann das hier tun.

Die Kreation verantwortet Ryan Germick. Mit den Google Doodles will er "Leuten für ein paar Sekunden ein Lächeln entlocken, bevor sie ihre Suche beginnen", erklärte er gegenüber StarTrek.com. Die Originalserie biete so tolles Quellmaterial – die Charaktere, die Sounds, die Storys. "Die größte Herausforderung lag darin zu entscheiden, welche Details wir verwenden wollen."

Das Star-Trek-Universum umfasst mittlerweile elf Kinofilme, 726 Episoden, unzählige Computerspiele und Bücher. Der enorme Erfolg war 1966 noch nicht absehbar. Wegen zu geringer Einschaltquoten wurde die Serie sogar nach drei Staffeln abgesetzt. Erst nach der Mondlandung 1969 stießen Geschichten aus dem Weltall wieder auf Interesse.

Regelmäßig zollt Google berühmten Persönlichkeiten oder Ereignissen mit seinem Doodle Tribut. Im April 2011 beispielsweise feierte der Konzern den 122. Geburtstag von Charlie Chaplin und ehrte den Stummfilmstar mit einer kleinen Hommage in Videoform. Interaktion stand bereits im Mai 2010 im Vordergrund, als Google auf der Startseite seiner Suchmaschine eine detailgetreue und spielbare Version des legendären Videospiels "Pac-Man" platzierte, das damals 30 Jahre alt wurde. Alle bisherigen Doodles finden Sie hier. jm

Meist gelesen
stats